Benefizlauftreff 2017 Beim 24. Benefizlauf in Duisburg-Wedau am 12. November passte alles 

„250 Läuferinnen und Läufer, das ist ein toller Anblick“, freut sich Gisela August. „120 Urkunden haben wir ausgestellt. Das ist ein großer Erfolg.“
Gisela August ist Pressesprecherin vom Laufclub-Duisburg e.V. (LC), der gemeinsam mit dem Ausdauer-Sportverein (ASV) Duisburg e.V. und dem TV Wanheimerort 1880 e.V. den Benefiz-Lauftreff am 13. November in Duisburg-Wedau organisiert hat.


Organisation heißt z. B. professionelle  Betreuer für die unterschiedlich laufstarken Gruppen finden sowie Duschen und Umkleiden zur Verfügung stellen. Dazu gehört auch, Kohlenhydrate in leckerer Form und Getränke aufzufahren, die nach dem Laufen dringend benötigt werden und sichtbar auch der Geselligkeit dienten. „Uns
wurde so super geholfen“, erklärt Frau August. „Die Eheleute Carbonne, die die Kantine im Polizeipräsidium betreiben, lieferten  wie in den vergangenen Jahren eine Suppe, die mittlerweile zum Benefiz-Lauftreff dazugehört. Die Bäckereien Vormann, Benter, Bittner, Cafe Richter und Das Backwerk spendeten Kuchen. Die Firma Mahlzeit spendete Grillwürstchen und Brötchen dazu. Obwohl das Wetter nicht mitspielte sind die Sportler für den Guten Zweck auf die Laufstrecke gegangen. Mehr als 3060,00 Euro kamen an diesem Vormittag, zusammen. Sie gehen an die TelefonSeelsorge Duisburg Mülheim Oberhausen. Gefördert wird mit diesem Geld die Arbeit der ehrenamtlichen der TelefonSeelsorge.

Mit sportlichen Gruß
Gisela August