2014-03-29-wls3.jpgDie Wetterprognosen für Samstag waren einmal mehr ganz im Sinne des Veranstalters Deutschlands größter Laufserie. Temperaturen zwischen 16 und 20 Grad verhießen einerseits Wettkampfambitionen mit gedrosselter Kraft für die Läufer, andererseits Riesenspaß und große Freude am gesamten Event für Teilnehmer und Zuschauer.

Einmal mehr schien der Name Winterlaufserie nicht zuzutreffen. 22 Grad und ein strahlend blauer Himmel übertrafen noch alle positiven Wetterprognosen der Vortage. So trugen natürlich nahezu alle Teilnehmer sommerliche Laufkleidung und das berühmte "Flammenshirt" der zahlreich teilnehmenden LCer war überall gut zu sehen.


Beim dritten und letzten Teil der Winterlaufserie starteten knapp 3.000 Läufer. Nach Läufen über 10 Kilometer am 8. Februar und über 15 Kilometer am 8. März starteten die Teilnehmer der „Großen Serie“ beim letzten Lauf über die Halbmarathon-Distanz. Die Teilnehmer der kleinen Serie starteten nach zwei 5-Kilometer-Läufen dieses Mal über 10 Kilometer zeitgleich mit dem Frauenlauf.

Wir gratulieren allen Finishern zu ihrem persönlichen Erfolg und besonders Sabrina Krämer, die in der Gesamtwertung der Serie einen grandiosen 3. Gesamtplatz und Sieg ihrer Altersklasse erkämpfen konnte!

Fotos findet Ihr hier