LC Duisburg

Herzlich willkommen auf der neuen Webseite des LC Duisburg.

Die Webseite ist wieder im Aufbau, es kommen also täglich neue Informationen hinzu. Geplant sind Informationen, Bilder, Trainingsangebote, Vereinsaktivitäten und vieles mehr. Wenn du etwas vermisst, sende uns gerne eine Nachricht. Wir sind bemüht so schnell wie möglich Inhalte zu ergänzen.

Vielen Dank.

Helfer für Deutsche Meisterschaften gesucht

Am 9.5.2024 - 12.5.2024 finden in Duisburg die deutschen Meisterschaften der Transplantierten und Dialysepatienten statt. Der LC ist gefragt worden, ob er den Mini-Marathon ausrichten kann.

Der Minimarathon findet am 09.05 (Feiertag) um 18:00 Uhr statt, gelaufen werden ca. 5 km (2 Runden)
Wer hat Lust und Zeit den LC mit an diesem Tag zu unterstützen?
Rückmeldung gerne per EMail bitte an Frank Heidenreich.

Danke.

Helferaufruf für den Rhein-Ruhr-Marathon 2024

HELFER gesucht!

Für den Rhein-Ruhr-Marathon 2024 werden noch dringend Helfer - vor allem am Veranstaltungstag gesucht.

Hier ist der Helferzettel [140 KB] , bitte ausfüllen und absenden an Heinz Radomski, per Mail oder WhatsUp 0177 5823453, abgeben an den Trainingsterminen oder in den Briefkasten des LC Duisburg werfen.

Vielen Dank.

RRM Laufbotschafter

RRM-Laufbotschafter des LC Duisburg sind unterwegs
Laufend Werbung für den Rhein-Ruhr-Marathon am 5. Mai

Hamburg, Köln, Regattabahn: Die Laufbotschafterinnen und Laufbotschafter des LC Duisburg sind wieder vielerorts unterwegs und machen laufend Werbung für den 41. Rhein-Ruhr-Marathon. Erkannt werden die Laufbotschafter an den vom Stadtsportbund Duisburg zur Verfügung gestellten roten Shirts mit der Aufschrift „Duisburg muss man gelaufen sein“ und dem Hinweis auf den 5. Mai, an dem die diesjährige Ausgabe des RRM über mehrere Distanzen durch Duisburg gestartet wird. „Wir freuen uns sehr auf den Lauf durch unsere Stadt. Duisburg bietet echte Emotionen“, sagt Laufbotschafterin Tanja Teunißen. Der Stadtsportbund Duisburg veranstaltet den Rhein-Ruhr-Marathon in Zusammenarbeit mit dem LC Duisburg.

In der Laufszene hat Duisburg einen exzellenten Ruf. „Ob im Kölner Königsforst oder in Rom. Ich werde häufig auf den Rhein-Ruhr-Marathon angesprochen. Viele Läufer verbinden den Marathon durch Duisburg mit einem besonderen Erlebnis“, erzählt Laufbotschafter Jürgen Binias. Die Shirts fallen auf und sollen für ein noch größeres Interesse und weitere Anmeldungen für das Sportevent sorgen. „Für mich ist es eine große Ehre, als Laufbotschafterin unterwegs zu sein. Und das Shirt ist ein Hingucker“, sagt Botschafterin Eva Mertes.

32 Jahre Lauftreff

Ein herzlicher Dank gilt allen Helfern, die es über die Jahre möglich gemacht haben viele hundert Läufer und Läuferinnen in Bewegung zu versetzen. Das galt es zu feiern. Bleibt abzuwarten, wie die Verpflegung zum 33 jährigen Bestehen des Lauftreffs wird.

Halbmarathon-Kurs 2024

2024 wird der LC Duisburg euch als Vorbereitung zum 41. Rhein-Ruhr-Marathon wieder einen Halbmarathon-Kurs anbieten.
In 3 Gruppen führen dich erfahrene Läufer vom 17. Februar bis zum 05. Mai 2024 zu einem unvergesslichen Halbmarathon-Erlebnis. Grundvoraussetzung ist, dass du zu Beginn des Kurses eine 10 km Distanz sicher ohne Gehpausen schaffst.

Nähere Informationen finden sich hier.

Neues Angebot beim LC Duisburg

Der LC Duisburg erweitert das Sportangebot ab 2024 um Nordic Walking und zeigt, dass es sich lohnt, Mitglied im Laufclub zu sein.
- Dienstags bietet der LC Tempotraining (18:00 Uhr) für mehrere Tempogruppen an,
- jeden Dienstag und Donnerstag ist von 18:00 bis 20:00 Uhr Training auf der Bahn im Leichtathletikstadion möglich.
- Freitags (17:30 Uhr) steigt in der Halle eine einstündige Rumpfstabilisation.
- Offen für alle ist der Lauftreff, der auch 2024, im Jahr seines 32-jährigen Bestehens, jeden Montag und Mittwoch um 18:00 Uhr am Vereinsheim am Kalkweg 145 im Sportpark Duisburg startet.

Der LC Duisburg eröffnet das kommende Jahr mit Nordic Walking. Das neue Angebot für Vereinsmitglieder wird ab dem 2. Januar fester Bestandteil im Ausdauertraining-Programm des Laufclubs. Jeden Dienstag um 18:00 Uhr will Heinz Radomski, Sportlicher Leiter des LC, mit Anfängern, Fortgeschrittenen und Laufbegeisterten, die einen Gang rausnehmen möchten, im Sportpark Duisburg unterwegs sein.

Das Motto „Walken und Talken“ beschreibt zugleich die Ausrichtung. „Es geht nicht darum, in Rekordzeit um die Regattabahn zu rennen. Die jeweilige Gruppe soll ihr Wohlfühltempo finden“, sagt Übungsleiter Radomski, der in Duisburg mehrere Sportkurse leitet und sich zudem als Abnehmer des Sportabzeichens engagiert. Nordic Walking gilt als ideales Ausdauertraining, hierbei werden rund 90 Prozent der 700 Muskeln des Körpers beansprucht. Alle Informationen gibt es unter www.laufclub-duisburg.de oder direkt unter HRadi63@web.de oder 0177 5923453.

Digi-Wums

Der Stadtsportbund Duisburg haben unserem Antrag für die digitale Ausstattung des Vereins unterstützt und die notwendigen finanziellen Mittel bereitgestellt. Insgesamt erhielt der Verein eine Förderung in Höhe von 2000,00 Euro. Vielen Dank dafür.
Näheres hier zu findet sich hier. [90 KB]

Weihnachtsbraten Vernichtungslauf

Dem Aufruf von Katja Schmid sind einige Läuferinnen und Läufer gefolgt und sind zusammen den Weihnachtsbraten-Vernichtungslauf gelaufen.
Nur damit alle Gerüchte verstummen, dieser Lauf ist das Original.
Bereits nach 500 m war der erste Tannenbaum gesichtet, es war aber - wie Katja versicherte - der Falsche. So galt es im Mülheimer Stadtwald den richtigen zu finden.

Einige Bilder um Impressionen finden sich hier.

Katja, es hat sehr viel Spaß gemacht.


Helfer für die WLS 2024

Der ASV möchte im nächsten Jahr wieder die Winterlaufserie veranstalten.

Da auch für diese Veranstaltung zahlreiche helfenden Hände benötigt werden, bittet der ASV unsere Mitglieder die Veranstaltung mit Helfern zu unterstützen.
Mögliche Helfer

helfersteuerung@asv-duisburg.de

WICHTIG: gib bitte bei Deiner Meldung unbedingt Folgendes an:
Name und Vorname aller Personen, die Du meldest
Tage und Uhrzeiten, an denen Ihr helfen könnt
► und ob Ihr bestimmte Bereiche bevorzugt

Danke für die Unterstützung.

Hier der Originaltext des ASV an den LC Duisburg:

Anfang 2024 wollen wir weder die Winterlaufserie des ASV Duisburg veranstalten!
Unsere Serie ist ein großartiges sportliches Ereignis von überregionaler Bedeutung … und eine wichtige Säule des ASV!

Um allen wieder ein einzigartiges Erlebnis zu bieten und um einen reibungslosen Ablauf unserer traditionellen Serie zu gewährleisten, braucht es wieder zahlreiche Helferinnen und Helfer – nicht nur von Mitgliedern aus unserem Verein!

Wir freuen uns deshalb über jede helfende Hand, denn das Mithelfen bei der Laufserie macht auch Spaß!

Während Deines Einsatzes ist für Essen und Getränke gesorgt.… außerdem wirst Du zur Helferfete, die wir im Sommer wieder feiern wollen, eingeladen.

Unsere Serie wird wieder real und am folgenden Wochenende nach jedem Lauf virtuell stattfinden. Als Helfer bei der realen Serie bekommst Du von uns einen Gutscheincode mit dem Du kostenfrei an der virtuellen Serie teilnehmen kannst.

Wir möchten Dich herzlich einladen uns bei der Durchführung der Winterlaufserie zu unterstützen!
Wenn Du uns helfen möchtest, melde Dich bitte bis
Ende Dezember beim Team der Helfersteuerung an:

helfersteuerung@asv-duisburg.de

WICHTIG: gib bitte bei Deiner Meldung unbedingt Folgendes an:
Name und Vorname aller Personen, die Du meldest
Tage und Uhrzeiten, an denen Ihr helfen könnt
► und ob Ihr bestimmte
Bereiche bevorzugt


Erfahrungsgemäß benötigen wir die meisten helfenden Hände in den Bereichen
Auf- und Abbau, Streckenposten (ab 18 Jahre), Radbegleitung (ab 18 Jahre) und Getränkeausgabe im Zielbereich.

Nach Deiner Meldung bekommst Du vor Deinen Einsätzen eine Bestätigungsmail von uns, wann und wo genau wir Dich einsetzen und wie lange es dauern wird.
Mit der Mail bekommst Du auch den Gutscheincode zur Anmeldung bei der virtuellen Serie.


Wir freuen uns über Deine Meldung.
Mit ausdauersportlichen Grüßen vom Team der Helfersteuerung!

Jens Bordihn, Jürgen Eloo und Michael Kaack

Monschau 2023

Nichts ist schöner, als eine gut erkennbare Gruppe in Monschau zu laufen. Auch 2023 waren viele LC'ler in Monschau am Start. Überall auf der Strecke wurden wir angefeuert. Mitläufer erwähnten den schönen Duisburg Marathon oder den kultigen Regattabahn-Ultra und die vielen Läufe, auf denen sie LC'lern begegnet sind. Wir scheinen eine nette Truppe zu sein.
Dass es in Monschau schön war, können wir bestätigen. Spannend war, ob Frank nach seinem nicht optimalen Trainingsstand tatsächlich den Marathon durchläuft. Dank seiner Laufpartnerin Katrin, die ihn - sollte das Gerücht aufkommen - nicht getragen hat, hat das doch recht gut geklappt. Aber auch die anderen Duisburger liefen zur Hochform auf, sei es beim Marathon, beim Genuss-Marathon oder bei den Zweier-Staffeln.

Hier ist der Bericht und einige Bilder.


1. BrooksRuhrTrailRun 2023

Am 13. August liess es sich Börg nicht nehmen den Brooks RuhrTrailRun zu laufen.
Der HappyTrail über 9 m und der HauptTrail über 17 km standen zur Auswahl.
Hier findet ihr seinen Bericht und einige Bilder.

29. Rheinuferlauf

Der 29. Rheinuferlauf hatte es in sich: Während es in den letzten 10 Jahren immer sehr heiß war, war dieses Jahr alles anders: Die Lauftemperaturen waren zwar recht angenehm, die Gewitterschauer, die sich zeitweise über die Läufer ergossen und Regenbäche, die über die Strasse liefen, sowie die eingeschränkte Sicht für Brillenträger waren jedoch etwas hinderlich. Der LC Duisburg war wieder in allen Disziplinen am Start:

Über 7,5 km Walking waren es Helene Brahm und Gerd Tillmann. Sie beendeten den Lauf nach 1:02:38 und 1:02:20.
Über den 5 km Jedermann-Lauf beendete Roland Leroi das Rennen nach 33:31.

Über 10 km belegte Aiyanna Hahnen mit 46:42 den zweiten Platz in der W40, Kartrin Zöhrer beendetet das Rennen mit 58:18, Jürgen Binias finishte mit 59:23. Knapp 2 min später war auch Wolfgang Hümbs mit 1:01:29 im Ziel.

Im Halbmarathon finishte Matthias Wehr mit 1:46:42. Volker Reiff passierte nach 2:00:42 die Ziellinie, die Peter Heinrich eine Minute später mit 2:01:34 überschwamm. Zu guter Letzt kam auch Lothar Westen nach 2:27:41 ins Ziel.

Allen Teilnehmern wünschen wir eine gute Regeneration.

Das war er, der Regattabahn-Ultra 2023

Bei guten äusseren Bedingungen, vielleicht etwas zu warm, gingen 196 Läufer'innen - 121 für die deutsche Meisterschaft und 75 in der "Offenen Wertung" - an den Start.
Pünktlich um 8:00 Uhr erfolgte der Startschuss für den Lauf um die Duisburger Regatta-Bahn, die es 9mal zu umrunden galt. Schliesslich ging es um nicht viel weniger als die deutsche Meisterschaft im 50 km Lauf.

Hier finden sich erste Berichte und viele Bilder. Mehr folgt in Kürze.

Wir wünschen allen Teilnehmern eine gute Regeneration.

Die Organisatoren Henning Schmitz und Dirk Görtz bedanken sich bei allen Unterstützern und den vielen fleissigen Helfern, die vor, während und nach dem Lauf aktiv waren, ohne die das alles nicht möglich gewesen wäre.

"Kopf abschalten"

... und 50 Kilometer um die Regattabahn laufen.

Bei der DM im Ultralauf will die Duisburgerin Aiyanna Hahnen neun lange Runden im Sportpark Wedau rennen.

Hier der ausführliche Vorbericht. [103 KB]

Ahrathon 2023

Auch in diesem Jahr waren viele LC'er am Start beim Ahrathon 2023.
Einige Läufer waren in LC-Zivil (Flammenshirt) und andere waren sehr bunt kostümiert.

Aber seht selbst...

Schweinelauf 2023

16. Schweinelauf 2023
Eine besondere Geschichte über meine Jugend, möchte ich schon seit meiner Jugend schreiben. Nur ist diese Idee so abstrakt, dass Startversuche immer wieder genau daran scheitern. So ist das manchmal mit den eigenen Träumen.
Vielleicht aus genau diesem Grund, kam mir vor einigen Wochen der Gedanke, einfach mal einen kleinen Text für unsere schöne neue Webpräsenz zu verfassen, in die Peter H. so viel Herzblut gesteckt hatte. Daraus wurde mein Zoolaufbericht 2023. Ich stellte fest, dass Schreiben mich auf eine besondere Weise entspannt.
Deshalb versuche ich es noch einmal und erzähle euch von dem wundervollen 16. Schweinelauf in Wülfrath, den ich zusammen mit Claudia besuchen durfte. Es wird vielleicht nicht unbedingt die Erzählweise sein, die ihr erwartet. Aber ich hoffe, dass sie euch trotzdem Freude bereitet.

Viel Spaß beim Lesen und sportliche Grüße,
Björg.

Hasetal 2023

Jürgen Binias war am 21. Remmers-Hasetal-Marathon am Start.
Diemal jedoch nicht als Hase, sondern als Pace-Maker für die 5:30 h.
Lohn der Arbeit: Vereinsbester LC'ler.
Danke für das Engagement.

14. Zoolauf Duisburg 2023

Ich wollte immer schon einmal einen Laufbericht für unsere neue Webpräsenz des LC Duisburg schreiben. Dass es jetzt der Bericht zum 14. Zoolauf Duisburg wurde, ist vielleicht kein Zufall. Viel Spaß beim Lesen. Björg.

Laufen um den Globus - der LC unteráSaarländern

Um den Globus laufen bedeutet, das man im Kleinen anfängt. New York, Tokio und Boston kennt man ja, aber warum in der Ferne schweifen, wenn das Nahe auch schön ist. Detlef und Eva waren im Saarland im Flammen Shirt unterwegs.

Halbmarathon Berlin 2023

Berlin Berlin, wir fahren nach Berlin!!!

Ob Halbmarathon im Mai oder Marathon im September: Berlin ist immer eine Reise wert. Einige LC'ler waren dort, hier finden sich einige Bilder und Berichte zum Lauf.

Apfelblüten-Lauf

Am 16.04.2023 fand der diesjährige Apfelblüten-Lauf in Tönisvorst statt. Vom LC Duisburg waren Susanne Moser, Martin Schott und Katja Schmid auf der HM Distanz am Start. Der erfolgte um 10:07 Uhr durch die Apfelblüten-Königin. Um 13 Uhr startete der 5 km-Lauf gefolgt von der 10 km-Distanz. Susanne kam in 02:03:28, Martin in guten 01:41:19 und Katja in 01:59:17 ins Ziel. Im Zielbereich konnten sich die Läufer sowie die Zuschauer an zahlreichen Ständen verpflegen und sich an Live Musik erfreuen.

Eine wirklich sehr empfehlenswerte Veranstaltung an der ich nächstes Jahr gerne wieder teilnehmen möchte.

Katja Schmid

Venloop 2023

Nur wer bei den Nachbarn in den Niederlanden einmal einen Wettkampf gelaufen ist kann erahnen, was am 26.3.2023 in Venlo abging. Beim Venloop 2023 waren viele 1000 Läufer über 5, 10 und der Halbmarathondistanz auf den Beinen. Auch unsere LC'ler waren am Start. Detlef Kehl finishte mit 1:41:03, Marion Lempken und Jörg Kastner verpassten mit 2:02:37 die 2 h nur knapp. Die Rennanalyse zeigt, das sie die 2 min über die ersten 5 km verloren haben. Kein Wunder bei dem Gedränge.

Eva Mertes erster Ultra

Eva Mertes vertrat die Läuferriege des LC Duisburg in Würzburg.

Am 18. März laufend an die Zerstörung Würzburgs erinnern

Am 16. März jährt sich die Bombardierung Würzburgs im Zweiten Weltkrieg. An dieses traurige Ereignis der Stadtgeschichte erinnert seit Jahren der Würzburger Gedächtnislauf. Er findet in der Regel am Samstag, nach dem 16. März statt, so auch in diesem Jahr. Start war am 18. März um 11 Uhr im Würzburger Rathaushof.

Hier geht es zu ihrem Bericht.

Beim Tempotraining ging es heiss her:

LC Duisburg Tempotraining, 4x 2000m.
Bei angenehmen Aussentemperaturen und hoher Trainingsintensität musste ein Strassenschild zum stillen Butler umfunktioniert werden.

Liebe LCer,
ich wünsche euch für das neue Jahr alles Gute und viel Gesundheit.
Ich hoffe, dass sich in diesem Jahr die „Normalität“ fortsetzt und wir wieder gemeinsam Aktivitäten planen können.

Großartig ist, dass wir zum Jubiläum des RRM (der 40.) wieder einen Marathon-Kurs anbieten.

Besonders erwähnen möchte ich noch die Spendenbereitschaft der Teilnehmer des traditionellen Silvesterlaufes "Letzte Regatta". Es sind 300 € gespendet worden!! Diese Summe werden wir der Organisation Immersatt zukommen lassen.

Beste Grüße
Frank Heidenreich

Ältere Beiträge von der Hauptseite finden sich im Archiv.