Archiv

Sommerfest 2023

Der Sommer naht und damit das LC Sommerfest. Das Organisationsteam bittet euch um eure verbindliche Anmeldung bis zum 18.08.2023 unter sommerfest [at] laufclub-duisburg.de.

Wir freuen uns auf die Party am 26.8.2023.

Vorbereitungslauf RRHM und RRM 2023

Gemeinsam mit dem Stadtsportbund Duisburg & Laufsport Bunert absolvierten über 55 Laufbegeisterte die Distanzen zwischen 15-17km und 32km.
Die Stimmung und Verpflegung auf der Strecke hätte nicht besser sein können.
Wir freuen uns schon sehr darauf, Euch alle am 11. Juni zum #rrm40 wiederzusehen.
Weitere Bilder und Impressionen hier.

Vorbereitungslauf RRM2023 Impressionen

Vorbereitungslauf für den 40. Rhein-Ruhr-Marathon

Für Läuferinnen und Läufer, die sich bestmöglich auf ihre Teilnahme an der 40. Auflage des Rhein-Ruhr-Marathon in Duisburg einstimmen wollen, gibt es ein attraktives Angebot: Am 20. Mai organisieren der LC Duisburg, Laufsport Bunert und der Stadtsportbund Duisburg gemeinsam in verschiedenen Tempogruppen geführte Vorbereitungsläufe, die rund drei Wochen vor dem Rhein-Ruhr-Marathon am 11. Juni auf die zu bewältigenden Distanzen ausgerichtet sind.

Alle, die sich den Marathon (42,2 km) zutrauen, können die Generalprobe über 32 Kilometer bestreiten. Für Halbmarathonis (21,1 km) werden Runden über 15 bis 17 Kilometer angeboten.

Als Marschroute gilt: In der Gruppe trainiert es sich entspannter. Gelaufen wird auf der Langdistanz über 32 km auf einer der klassischen Strecken des Marathon-Kurses des LC Duisburg durch den Duisburger Wald bis nach Mintard und dann wieder Richtung Sportpark Duisburg. Geplant sind drei Tempogruppen über 6:00, 6:30 und 7:00 Minuten pro Kilometer, die von erfahrenen Laufbetreuer*innen geführt werden. Das gilt auch für die Halbmarathon-Vorbereitungsläufe, die im Tempo zwischen 5:30 und 6:30 Minuten pro Kilometer angepeilt werden. Hier finden alle ihren Platz und der Spaß kommt nicht zu kurz.

Die Teilnahme ist kostenfrei, eine vorherige Anmeldung ist nicht nötig. Treffpunkt ist am 20. Mai ab 9:45 Uhr vor dem Vereinsheim des LC Duisburg, Kalkweg 145, 47055 Duisburg. Um 10:00 Uhr starten die Läufe. Es wird empfohlen, Eigenverpflegung, besonders Getränke, mitzuführen. Die Veranstalter freuen sich auf viele Mitläuferinnen und Mitläufer.

Weitere Informationen/Rückfragen:
LC Duisburg
Pressewart: Roland Leroi
Mail: presse@laufclub-duisburg.de
Tel.: 01715442271

Regattabahn Ultra 2023

Für den Regattabahn50 Ultralauf am 15. Juli 2023 sind Stand 13.3.2023 bereits 46 Starter gemeldet. Die Mehrzahl startet für die Deutschen Meisterschaften.
Hier geht es zur Pressemitteilung.



LC'chen 99-2023

Das LC'chen Nummer 99 ist kurz vor der Fertigstellung. Wegen kleiner Probleme für die Druckerei mit den Formaten und da das Heft nicht mehr so viele Seiten wie früher haben darf, muss das aktuelle Heft etwas gekürzt werden.
Dadurch verzögert sich die Fertigstellung des LCchens doch noch ein wenig. Die Titelseite kann man sich bereits jetzt ansehen.

Hochzeit in der Kuchentruppe

Angela Bernauer und Migo Spoden haben am 10.02.2023 im kleinen Kreis geheiratet, aber was wäre die Kuchentruppe ohne kleine Freier?
Kurzerhand wurde eine WhatsUp Gruppe eingerichtet und schon sprudelte es Ideen, was man denn so machen könnte. Details lassen sich hier nachlesen.


Helfer für den Marathonkurs
40 Jahre Rhein Ruhr Marathon und dieses mal wieder mit dem Marathonkurs des LC Duisburg, aber ohne euere Hilfe geht das leider nicht !!
Wer also gerne Gruppen betreut und helfen möchte, kann sich gerne bei mir melden, unter mailto:hradi63@web.de oder per Handy 0177 5923453. Je mehr Helfer zur Verfügung stehen, wird es für die Organisation viel leichter, wenn ein Betreuer ausfällt. Der Marathonkurs 2023 soll am 14.01.2023 um 10 Uhr starten. Treffen ist immer am Parkplatz des LC. Die betreuten Trainingseinheiten sind samstags um 10 Uhr und dienstags um 18 Uhr. Das Training am Donnerstag ist "frei", bedeutet, man muss sich selber organisieren. Grundvoraussetzung der Teilnehmer sollte sein 10 km ohne Pausen laufen zu können und das mindestens im 7 min/km Schnitt. Es soll in drei Gruppen gelaufen werden, 6:00 min/km, 6:30 min/km und 7:00 min/km.

Marathonkurs 2023

Zum Jubiläum des 40. Rhein-Ruhr-Marathons, bietet der Stadtsportbund Duisburg und der LC Duisburg wieder eine Marathonkurs an.
Gestartet wird am 14.01.2023 um 10:00 Uhr ab dem Vereinshaus des LC Duisburg, Kalkweg 145.
Das solltet Ihr mitbringen: Freude am Laufen sowie 10 KM ohne Unterbrechung in 70 Minuten zurückzulegen.
Gelaufen wird in 3 Gruppen. Zwei mal wöchentlich gibt es ein betreutes Training, Dienstags um 18:00 Uhr und Samstags um 10:00 Uhr.
Natürlich erhaltet Ihr auch Trainingspläne und nützliche Tips rund um das Laufen.
Herzlich willkommen sind auch Läufer, welche sich auf den „Halben“ vorbereiten möchten. Ab einer gewissen Laufdistanz werden sich die Gruppen trennen.
Am 11.06.2023 geht es dann aber wieder gemeinsam über die Finish-Line in unserer Arena.
Die Kursgebühr beträgt 80€.
Weitere Informationen [132 KB] am 14.01.2023, oder beim Kursleiter Heinz Radomski unter 0177 5923453.

Adventskalenderlauf geschafft!!!!
Eva Mertes
und Dominik Beckmann absolvierten erfolgreich den Adventskalenderlauf, der bereits jetzt Kultstatus hat. Eifrig konnten wir die letzten 24 Tage verfolgen, ob die Distanzen geschafft werden. Aber egal ob es regnete oder nicht, liefen beide die Kilometer, die am Tag zuvor von Eva (jedoch nicht unter notarieller Aufsicht) gezogen wurden.
Nun fragt sich der eine oder andere wie viele KM das denn in den letzten 24 Tagen waren: Es sind genau (24+1) x (24/2) = 300 km.

Herzlichen Glückwunsch zu dieser aussergewöhnlichen Leistung.

....Eilmeldung....Eilmeldung....Eilmeldung....

Guten Morgen ihr Lieben, mit viel Verspätung möchte ich mich gerne als neues LC Mitglied vorstellen: Mein Name ist Matheo Carl und ich habe am 30.11. um 01:05 Uhr meinen ersten Schrei getan. Ich war 56 cm groß und 3745 gr. schwer. Mama hat es sich in der Schwangerschaft gut gehen lassen. Leider war unser Start sehr turbulent , so dass ich meinen Eltern ganz schön große Sorgen gemacht habe (2 Tage Intensiv, dann nochmal Kinderklinik) . Aber jetzt gehts mir blendend und wir durften nachhause. Also ihr Lieben, weg mit den letzten 5 Tagen und Hallo Wochenbett mit viiiiiel Kuschelei. Ich freu mich, wenn ich euch alle mal persönlich kennenlernen kann. Mama (Sabrina Jäger) hat schon erzählt, dass ihr alle coole Leute seid. Ich freue mich schon auf das Tempotraining am Dienstag (10m Krabbeln in 1 min) und auf die langen Laufeinheiten, wo ich im Babyjogger von der Mama geschoben werde. Bis bald euer Matheo.

(Den Text habe ich meine Mama schreiben lassen, ich durfte ja nicht an Mamas Rechner...)

Kölner Karneval Marathon 11.11.2022
Jürgen Binias finishte Kölner Karneval-Marathon, der am 11.11.2022 püunktlich um 11:11 Uhr gestartet wurde. Für die Runde benötigte er 4:59 h und belegte den Platz 27, in seiner AK den Platz 3.



LC Duisburg International

Tanja Theunissen und Henning Schmitz laufen ihren New York Marathon morgen am 6.11.2022.

Wir freuen uns auf den Bericht und verfolgen das Rennen live.

115. Bertlicher Straßenläufe
Fast in der unmittelbaren Nachbarschaft zu Schmachtendonk fanden auch am 6.11.2022 die 115. Bertlicher Straßenläufe statt. Auch hier ging es nicht ohne die Beteiligung des LC Duisburg. 4 Läufer des LC waren am Start des Halbmarathons. Auf der windanfälligen Strecke liefen Silke Gedig und Peter Heinrich ein sehr gleichmäßiges Rennen. Nach 1:54:21 waren beide zeitgleich über die Ziellinie gelaufen. Selbst hochauflösende Zielfotos konnten die Netto-Zeit nicht auflösen. Lohn für Silke war der erste Platz AK W55 und ein kleiner Pokal für sie. Henning Schmitz lief nach gerade überstandener Coronaerkrankung eine erstaunliche 2:18:45, die er so nicht auf dem Zettel hatte und Tanja Theunißen war nur 8 min später (2:26:53) im Ziel. Nach der Anstrengung gab es hausgemachte Reibekuchen mit Apfelmus und Kaffee mit Waffeln.

Bertlich, eine lohnenswerte Veranstaltung für Vereine, um sich gleichzeitig über 5 km, 7,5 km, 10 km, 15 km, Halbmarathon, 30 km und Marathon zu messen.

29. Schmachtendorfer Nikolauslauf 2022
Viele LC'ler zog es am 6.11.2022 zum 29. Schmachtendorfer Nikolauslauf.
Über die 10 km lief Aiyanna Hahnen in der W40 mit 53:58 min als erste LC'lerin durchs Ziel, Claudia Hübener benötigte als W50iger 55:13 und Katja Stechow in der W45 1:08:35.
Adam Maciejewski - M50 - benötigte 48:02 min, Björg Czyborra - M55 -, 54:55, Christian Ehrlich - M55 - 57:48, Stefan Stutzmann - M40 - 58:06 und Roland Leroi - M50 - 1:08:35
Über die 5 km lief Petra Friese - W60 -auf den 2. Platz AK und benötigte 31:04 min über die Distanz. Ferdi Saliver und Heiko Koch, beide M40 erreichten das Ziel in einem Kopf an Kopf Rennen nach 23:57 und 24:02.

Bottroper Herbstwaldlauf
Am 6.11.2022 fand der Bottroper Herbstwaldlauf statt. Der LC Duisburg war in Mannschaftsstärke vertreten:

10 km RWW-Heidesee-Lauf: 11 Meldungen
25 km RWW-Heidhofsee-Lauf: 20 Meldungen
50 km Jürgen-Liebert-Ultra: 2 Meldungen

Allen Teilnehmern wünschen wir eine gute Regeneration.

Weitere Details gibt es hier:

Jürgen Binias war mit einer kleinen Truppe im Osten beim 22. Dresden Marathon am 30.11.2022 dabei.

10 km AOK Lauf:
Martina Kemper: 1:26:22 Platz 435 W55 Platz 51
Nicole Brüggemann: 1:26:22 Platz 436 W55 Platz 51

Halbmarathon:
Frank Kesselhut
: 2:15:57 Platz 1293 M55 Platz 124

Marathon:
Jürgen Binias
: 4:43:19 Platz 698 M60 Platz 39

Hier ist der Bericht zum Lauf.

Rurseemarathon 6.11.2022
Jürgen Binias finishte den Rurseemarathon in 5:07 h. Es war sein 258. Marathon. Ob er die 300 dieses Jahr noch voll bekommt?


Zum Röntgenlauf in Remscheid am 30.10.2022 waren viele LC'ler gemeldet. Folgende Ergebnisse waren in der Ergebnissliste zu finden:
Über die Halbdistanz gingen Claudia Hübener und Björg Czyborra nach 2:21:48 zeitgleich über die Ziellinie.
Über die Marathondistanz holte sich Martin Schott mit 4:37:45 Platz 31 und in der AK55 den 5. Platz.
Der Ultramathon mit 63 km finishte Aiyanna Hahnen mit 7:00:18, sie belegte den 6. Platz und den Platz 4 in der W40 über diese schwierige Strecke.
Karl Roch benötigte für die 100 km 14:04:35.




Herbstfest 2022
Das Herbstfest am 22.10.2022 ist nun leider schon vorbei. Bei der sehr schönen Party waren über 90 LC'ler versammelt, die aus Gegrilltem von Heinz und aus einer riesigen Auswahl von Salaten, Brot und anderen köstlichen Beilagen wählen konnten. Bier und andere Getränke flossen in Strömen. Herzlichen Dank an das Orga-Team, was diese Feier möglich gemacht hat. Dank auch an die Spender der Beilagen. Das Team an der Theke hat ebenfalls zum Erfolg beigetragen.

Wir freuen uns schon jetzt auf die nächste Party.

Die Bilder zur Party finden sich hier.

LC Duisburg beim 5. Rhein-City-Run 22.10.2023
Auf der Strecke vor den Toren Duisburgs waren einige LC'ler unterwegs. Bei besten Bedingungen und wolkenlosem Himmel ging es über 21,095 km von Düsseldorf nach Duisburg.

Susanne Moser finishte mit 2:04:20, Nadine Joseph unterbot die 2:30 h sicher (wie angekündigt) mit 2:29:31.
Stefan Bükert war mit 1:33:50 der schnellste LC'ler auf der Strecke, Andre Vogt blieb mit 1:48:16 klar unter den 1:50. Timo Stachelhausen erreichte mit 2:07:56 sicher das Ziel. Stefan Stutzmann benötigte 2:14:41 und Michael Socher 2:21:22. Während Carsten Willfroth mit 2:26:56 noch unter den 2:30:00 blieb, erreichte Heinz Radomski das Ziel nach 2:32:33 und Uwe Bensch nach 2:40:16.

Allen Läufern eine gute Regeneration.

Oldenburg-Marathon am 16.10.2022
Unsere Lauftreffbetreuerin Eva Mertes überzeugte beim Oldenburg-Marathon. Über die Halbe Distanz belegte sie mit 1:39:14 den 6. Platz in der Hauptklasse.
Super gemacht Eva.

LC Duisburg International
Nachdem Andreas Schröer in der letzten Woche im Urlaub in Valenzia einen kleinen Testlauf gemacht hatte, lies er es sich heute nicht nehmen den Valencia Trinidad Alfonso Medio Marathon am 23.10.2022 über die halbe Distanz zu laufen. Da sein Schwager wegen "Knie" nicht starten konnte musste sich Andreas allein, neben ungefähr 20.000 anderen Teilnehmern, auf die Strecke begeben. Beim Sieg von Konstanze Klosterhalfen ist er recht konstant im angepeilten Tempo gelaufen und hat in 1:53:48 gefinisht.
Sehr schön Andreas.


LC Duisburg International
Andreas Schröer
ist aktuell in Valencia im Urlaub, um nächste Woche den Valencia Halbmarathon zu bestreiten. Heute, am 16.10.2022, war er auf der Sprintdistanz unterwegs, um das Pflaster kennenzulernen und finishte kurzentschlossen den Oktoberlauf der Monatsserie dort. Dabei zog er seinen Schwager und eine Lauffreundin nach 5,7 km mit 30:40 min über die Ziellinie. Ein gelungenes Warmup für den nächsten Sonntag.

Unfug 2022, 15.10.2022
Wer glaubt das Laufen Unfug ist, kann sich das in Alsbach bestätigen lassen. Dort gibt es den "Kleinen Unfug" über 42,8 km mit 922 Höhenmetern und den "Grossen Unfug" über 67,5 km mit 1535 Höhenmetern. Hier vertrat Jürgen Binias den LC Duisburg im Flammendress. Nun muss man wissen das Jürgen bereits vor einer Woche in Essen den Marathon gelaufen ist und vor zwei Wochen den Marathon in Köln. Jürgen bewältigte hier seinen 256. Marathon und traf nach 6:52:28 als 11ter im Ziel ein. Was für eine Leistung!

München-Marathon 2022 am 9.10.2022
Die Flammen-Shirts des LC Duisburg war auch in München zu sehen.
Christiane Gollan lief über die Halbdistanz in der W50 auf Platz 67 mit 2:08:14.
Katrin Harnisch und Frank Marquis waren auf der vollen Distanz unterwegs. Katrin war nach 4:20:37 im Ziel und belegte Rang 19 in der Klasse W50. Frank wollte eigentlich 4:20:38 laufen, bedingt durch eine Magen-Darm-Infektion am Freitag, ging er etwas geschwächt an den Start und brauchte 4:54:48. Das es ihm wieder gut geht zeigt ein Foto nach dem Lauf, wo er zusammen mit Katrin und Franz Koopmann (5. in der AK 75 im Halbmarathon) gemeinsame Lauferfahrungen austauschte. Dann sehen wir uns am Dienstag zum Tempotraining und ihr könnt uns berichten was es zu Essen gab.

Essen-Marathon 2022, 9.10.2022
Die Flammen-Shirts des LC Duisburg war auch in Essen über die volle Distanz mit 6 Läufern vertreten. Das Laufwetter konnte kaum besser sein. Morgens war es zwar mit 5 Grad noch recht frisch, bei blauem Himmel und strahlendem Sonnenschein war das Laufen ein Vergnügen.

Martin Schott holte sich mit 3:57:43 den ersten Platz in der Vereinswertung, gefolgt von Timo Stachelhaus mit 4:29:13 und Karl Roch mit 4:30:37.
Jürgen Binias lief nach dem letzten Marathon vor einer Woche mit 4:52:22 ins Ziel. Knapp dahinter lief Thorsten Hut mit 4:57:29 über die Ziellinie. Zu guter letzt war noch Roland Leroi unterwegs und beendetet den Lauf mit 5:25:29.

Über die Seerunde am 9.10.2022 liefen insgesamt 15 LC'ler. Peter Heinrich lief mit 1:25:06 nur knapp an der 1:25 vorbei. Wichtiger war jedoch das er seine Laufpartnerin Ina Tillmann auf Platz 1 ihrer AK ziehen konnte. Janine Henseler unterbot die 1:30 locker mit 1:29:31. Thomas Poetschki und Frank Heidenreich folgten mit 1:35:52 und 1:36:45. Michael Socher war nach 1:46:58 im Ziel. Sonja und Geron Boeckhorst waren mit 1:47:05 und 1:47:03 fast zeitgleich im Ziel. Susanne Heidenreich finishte nach 1:48:51 und Petra Huth kam mit strahlendem Lächeln nach 1:49:33 über die Ziellinie. Wenige Sekunden später war Tanja Theunißen mit 1:50:26 im Ziel. Zu guter Letzt überquerten Angela Bernauer und Migo Spoden nach 1:53:55 die Ziellinie.

Allen Teilnehmern herzlichen Glückwunsch.

Köln-Marathon 2022, 2.10.2022
Der LC Duisburg war auch in Köln mit einigen Läufern vertreten:

Über die Marathon-Distanz waren Jürgen Binias mit 5:04:46, Karl Roch mit 5:19:07 und Tanja Theunißen mit 5:23:52 auf der Strecke unterwegs.

Über die Halbmarathon-Distanz lief Aiyanna Hahnen, die gerade den Berlin-Marathon absolviert hat, in nur 1:42:42 zusammen mit Marc Böhme zur persönlichen Bestzeit. Marcello Lamberti benötigte 2:01:13 über die Strecke. Heinz Radomski und Guido Schoch liefen mit 2:29:38 und 2:29:43 über die Ziellinie.

Allen Teilnehmern herzlichen Glückwunsch.

Berlin-Marathon 2022, 25.10.2022
Während Eliud Kipchoge seine Marathonbestzeit um 30 Sekuden verbesserte, gelangen auch unseren LC-Läufern Meilensteine.

Dominik Beckmann unterbot die gesetzte 3h Marke deutlich und kam mit sehr guten 2:57:06 ins Ziel. Detlef Kehl blieb mit 3:44:32 unter der Marke von 3:45:00.
Aiyanna Hahnen wollte in ihrem ersten Marathon zusammen mit Marc Böhme, der leichte Knieprobleme hatte, nur unter 4 h bleiben. Das gelang beiden jedoch sehr eindrucksvoll, denn sie überquerten mit 3:46:38 die Ziellinie, nur wenig über der Bestzeit von 3:44:27 von Aiyanna. Aber der Berlin-Marathon ist auch zum geniessen da, nicht nur um Rekorde zu laufen.
Thomas Kahlert war nach 3:54:31 im Ziel, Miriam Schraven benötigte 4:46:12, dicht gefolgt von Maurice Marquis, der nach 4:48:51 im Ziel war. Eugen Swiatczak war nach 5:46:44 im Ziel und Timo Schübel nach 6:01:35.
Herzlichen Glückwunsch zu diesen tollen Leistungen.

10. Essener Rhein-Herne-Kanal-Marathon
Der LC Duisburg war am 18.9.2022 dabei:

Tanja Theunissen belegte über die 28,4 km den 6. Platz mit 4:02:46 s.
Karl Roch errang den sehr guten 2. Platz über die 50 km Distanz. Karl war bereits nach 5:22:17 im Ziel.




Beim 20. Volksbank-Münster-Marathon am 11.9.2022 waren die Flammen-Shirts zu sehen.

Dirk Laus kam mit 3:36:11 ins Ziel, in der AK55 Platz 14, Gesamt Platz 266.
Timo Stachelhaus benötigte 4:22:16 für die gesamte Strecke und belegte in der AK30 Platz 105, gesamt Platz 821.
Jürgen Binias überquerte die Ziellinie nach 5:01:10 auf dem AK-Platz 57, gesamt Platz 1100.
Roland Leroi folgte Jürgen Binias und wurde mit 5:21:41 in der AK50 174ter, gesamt Platz 1137.

Lichterlauf in Duisburg, 17.9.2022
Der LC-Duisburg war mit 20 Läufern am Lichterlauf um die Regattabahn beteiligt. Der Wettergott hatte ein Einsehen, bei der 5 km Runde und bei der 10 km Runde blieb es trocken.


Seidenraupencross 2022, 14.9.2022
Aiyanna Hahnen wurde Zweite auf der Kurzstrecke beim Seidenraupencross in Krefeld. Sie hatte das Glück noch im Trockenen zu laufen.
Wenig später gelang Klaus Geiger bei widrigen Bedingungen der Alterklassensieg.
Auch Janine Henseler, Susanne Moser sowie Peter Heinrich überzeugten mit guten Leistungen.

Herzlichen Glückwunsch.

Baden-Marathon, 18.9.2022
Eva Mertes überzeugte beim Baden-Marathon und belegte mit einer Zeit von 3:44:14 Rang 14, in ihrer AK den 4. Platz.
Tolle Leistung!

Beim Mainova Frankfurt Marathon waren zwei Läufer des LC dabei. Dominik Beckmann lief kontrolliert unter die 3:15 mit 3:14:12 auf Platz 1067 und Platz 246 in der AK35. Volker Reiff folgte ihm mit etwas Abstand und beendete das Rennen nach 4:43:00 auf Platz 5168 und Platz 427 in der AK 55.

Allen Läufern wünschen wir eine gute Regeneration.

LC Duisburg International

Andreas Schröer ist am heutigen spanischen Muttertag (07.05.2023) in Valencia bei einem Firmenlauf an den Start gegangen. Der Erlös dieser Veranstaltung geht an eine Schule in Indien. Andreas konnte seinen Schwager Vincente bei einer für Valencia angenehmen Temperatur zu 58:40 ziehen, womit er nach seinen Problemen, die er zuletzt beim Laufen hatte, mehr als zufrieden war. Seine Nichte Jennifer ist mit einer großen Gruppe ihrer Firma die 5 km-Distanz gelaufen.